W3Schools

auticonsult Canada mit „Prix À Part Entière“ ausgezeichnet

auticonsult* Canada hat den renommierten „Prix À Part Entière“ der Stadt Quebec in der Kategorie „Unternehmen, die die Integration und den Arbeitsplatzerhalt von Menschen mit Behinderung unterstützen“ gewonnen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Kollegen und gratulieren ihnen herzlich zu dieser tollen Auszeichnung für ihre Arbeit und ihr Engagement für Diversity, Inklusion und qualitativ hochwertige IT Services mit den beonderen Fähigkeiten von Autisten. In einem Video erklären Vertreter der Niederlassung unseres Social Enterprise in Montréal sowie Partner und Kunden, welchen Einfluss auticon / auticonsult auf die Gleichstellung von Autisten in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft hat.

Wer des Französischen nicht mächtig ist, findet unten eine Übersetzung der Inhalte!

*aus sprachlichen Gründen lautet unser Firmenname in französischsprachigen Regionen „auticonsult“

auticonsult ist das erste Unternehmen für digitale Dienstleistungen in Quebec, das speziell Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung als IT-Berater beschäftigt. Damit macht auticonsult nicht nur Kunden auf die außergewöhnlichen Fähigkeiten von Erwachsenen mit Autismus aufmerksam, sondern ermöglicht es seinen Mitarbeitern, durch die Anerkennung ihrer Fähigkeiten ein größeres Selbstvertrauen zu entwickeln und finanzielle Unabhängigkeit und eine bessere Lebensqualität zu erreichen.

Pierre Bissonnette (Directeur Régional bei auticonsult in Montréal):
„Unsere Mission und der Kern unseres Geschäftsmodells ist die Unterstützung und Beschäftigung von Menschen mit Autismus in Kanada. Es gibt etwa zehntausend Menschen, die vor allem in der Informatik stark sind und zum Teil auch Diplome aller Art haben, einschließlich BAC und Master, sowie sogar Doktortitel. Diese Menschen brauchen vor allem eines: Unterstützung im Job, denn sie sind gesellig, aber manchmal sozial ungeschickt. Sie haben zum Beispiel Schwierigkeiten, ein typisches Vorstellungsgespräch zu absolvieren, und finden alleine dadurch oft keinen Job. Wir wollen so viele Autisten wie möglich beschäftigen, und daran mangelt es nicht. Unser Ziel ist es, innerhalb von zwei Jahren mindestens 100 Mitarbeiter hier in Quebec zu haben.“

Martin Prévost (Job Coach bei auticonsult Canada):
„Im Grunde genommen ist unsere Expertise eine sehr gute Kenntnis der Realität von Menschen mit Autismus, in Bezug auf ihre Wahrnehmung, wie sie Dinge erleben, wie sie Dinge ausdrücken und was ihre Art zu Lernen ist. Wir haben ein gutes Know-how darüber, mit welchen Mitteln wir sie unterstützen und die Bedingungen am Arbeitsplatz anpassen können.  Das beginnt schon auf der Ebene des Auswahlprozesses. Die Unterstützung bei auticonsult ist der Schlüssel zu unserem Inklusionsmodell. Wir haben einen umfassenden Blick auf die Realität der Person, unterstützen sie an ihrem Arbeitsplatz, in ihren Beziehungen zu anderen, in Bezug auf die Kommunikation und das Verständnis für die Kultur des Unternehmens. Und wir unterstützen sie auch außerhalb, je nach ihren verschiedenen Bedürfnissen. Es gibt zum Beispiel einige, denen wir helfen aus dem Elternhaus auszuziehen, eine Unterkunft zu finden und selbständig zu leben. Manchen helfen wir, wenn sie zum ersten Mal eine Einkommenssteuererklärung abgeben müssen. Es gibt alle Arten von Unterstützung, die das Leben einer Person mit Autismus leichter machen und sie in die Lage versetzt, in einem Job zu arbeiten und glücklich zu sein.“

Guillaume Langelier (IT-Experte mit Autismus-Diagnose bei auticonsult):
„Bevor ich zu auticonsult kam, war es sehr schwierig, einen Job zu finden, der meiner fachlichen Leidenschaft entspricht. Die Unterstützung bei auticonsult gibt mir Sicherheit bei zwischenmenschlichen Beziehungen, so dass ich mich nur auf die Arbeit konzentrieren kann.“

Amélie Duranleau (Partner Prêts, Disponibles et Capables):
„Wir unterstützen auticonsult und andere Arbeitgeber im ganzen Land bei der Förderung autistischer Menschen am Arbeitsplatz. Das Interessante an dem Modell von auticonsult ist, dass es sehr gut zu dem Wirtschaftszweig passt, in dem auticonsult tätig ist, nämlich Informationstechnologien. Es ist sehr interessant, die Dynamik dieses Unternehmens zu sehen, und für uns ist es eine große Freude, auticonsult bei seinen Aktivitäten zu unterstützen.“

Marc-Antoine Pelletier (Hop-Child Technologies):
„Unsere Rolle als Partner von auticonsult besteht vor allem darin, dass wir einige ihrer Berater für die Arbeit in unserem Team gewinnen konnten. Wir arbeiten mit autistischen Menschen an Technologie für autistische Menschen. Es braucht mehr Unternehmen wie auticonsult, um diese Menschen, die man ‚neurodivers‘ nennt, am Arbeitsplatz zu integrieren. Diese Menschen haben oft Anpassungsprobleme, die sich besonders auf das Vertrauen zu Anderen und die Interaktion mit ihnen auswirken. auticonsult bietet wirkliche Unterstützung, um diesen Menschen zu helfen, sich an ihrem Arbeitsplatz und in ihren Teams zurechtzufinden.“

Pierre Bissonnette:
„Auch wenn es anfangs oft als Risiko wahrgenommen wird, eine Person mit Autismus einzustellen, bewerten viele unserer bestehenden Kunden und Partner das oft schon nach kurzer Zeit als die beste Entscheidung, die sie je getroffen haben.“