W3Schools

auticon sammelt 2,95 Millionen US-Dollar für Wachstum in Nordamerika

auticon hat eine Kapitalinvestition von 2,95 Millionen US-Dollar für den Ausbau seiner Präsenz im nordamerikanischen Raum erhalten. Ein Großteil der Gelder stammen von einer Investorengruppe unter der Leitung der in Montréal ansässigen Ferst Capital Partners.

Beteiligt sind auch neue Investoren aus den USA und Frankreich sowie bestehende Aktionäre. Ziel ist es, die Zahl der auticon-Mitarbeiter im Autismus-Spektrum auf 1.000 IT-Spezialisten zum Beispiel für Software-Entwicklung, Programmierung, Testing, Datenanalyse weltweit zu erhöhen.

Wachstum in Nordamerika

Im Jahr 2018 trat auticon mit der Übernahme des in Los Angeles ansässigen Unternehmens Mindspark, das später in auticon US umbenannt wurde, in den nordamerikanischen Markt ein. Im Jahr 2019 eröffnete auticon zunächst ein Büro in Montréal und bald danach auch im englischsprachigen Teil Kanadas (Calgary).

Mit der jetzt angekündigten Finanzierung engagiert sich das Unternehmen in wachsenden neuen Märkten in den USA, darunter Ohio, Utah und Connecticut. In Kanada wird noch im ersten Quartal 2020 ein Standort in Toronto eröffnet.

„Das gesamte auticon-Team leistet eine wunderbare Arbeit, indem es nachhaltige Karrieremöglichkeiten für Erwachsene im Autismus-Spektrum schafft. Von den wertvollen IT-Services profitieren einige der größten Unternehmen der Welt. Wir freuen uns darauf, auticon bei ihrem weiteren Wachstum in Kanada und den USA zu unterstützen“, sagt Dominique Ferst, Ferst Capital Partners.

„Es besteht weltweit ein kritischer Mangel an Menschen, die die große Anzahl verfügbarer Technologiearbeitsplätze besetzen. Ich begrüße unsere neuen Investoren, die uns dabei helfen, talentierte, qualifizierte Menschen im Autismus-Spektrum in diese Positionen zu vermitteln“, kommentiert Kurt Schöffer, CEO der auticon Group.

Mehr Details dazu finden Sie in der englischsprachigen Pressemeldung der auticon Group.

Kurt Schöffer, CEO der auticon Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.