Was heißt hier Autismus?

Wer nach einer Definition von Autismus sucht, liest oft von einer „angeborenen tiefgreifenden Entwicklungsstörung“ – aus unserer Sicht nur begrenzt hilfreiche Worte, um Autismus zu verstehen. Autismus ist keine Störung, keine Krankheit, kein Systemfehler: Autismus ist ein anderes Betriebssystem. Autismus ist eine andere Art, die Welt, in der man lebt wahrzunehmen, in ihr zu handeln, zu leben. Autismus ist angeboren und beeinflusst die Informationsverarbeitung, die Wahrnehmung, die Kognition und die Emotionen einer Person. Autismus bringt erstaunliche Stärken und Fähigkeiten mit sich und ist eine große Bereicherung – für einzelne Personen, für Gruppen, für Unternehmen und für unsere Gesellschaft als Ganzes.

Das Autismus-Spektrum

Da Autismus sehr unterschiedlich in Erscheinung treten kann, spricht man von einem Autismus-Spektrum. Schätzungen der UNO zufolge leben weltweit ca. 67 Millionen Menschen, also etwa einer von 100 Menschen, im Autismus-Spektrum. Autisten unterscheiden sich hinsichtlich der Ausprägung der Symptome stark voneinander. Diese Unterschiedlichkeit in Verbindung mit der jeweiligen Persönlichkeit, dem individuellen Charakter und den persönlichen Lebenserfahrungen macht auch unter Autisten die Einzigartigkeit des einzelnen Menschen aus.

Merkmale von vielen Autisten*

*Anmerkung: Die folgenden Abschnitte beziehen sich nur auf einen Teil der Autisten. Wie oben erklärt, tritt Autismus in sehr unterschiedlicher Weise in Erscheinung. Daher kann man die Stärken und Herausforderungen auch nur begrenzt zusammenfassen. In vielen Ländern wird außerdem intensiv an möglichen Änderungen der Diagnosekriterien und an Definitionen gearbeitet. Vor diesem Hintergrund verzichten auch wir an dieser Stelle auf weitere Erklärungen.

Folgende Merkmale können in unterschiedlichster Ausprägung Zeichen für Autismus sein:

  • (Qualitative) Unterschiede der sozialen Interaktion
  • (Qualitative) Unterschiede der Kommunikation
  • Begrenzte, repetitive oder stereotype Verhaltensweisen, Interessen und Aktivitäten

Stärken und spezielle Fähigkeiten sind sehr individuell, umfassen aber häufig:

  • Ausgeprägtes logisches Denkvermögen
  • Hohes Bewusstsein und intrinsische Motivation für Qualität
  • Außergewöhnliche Gründlichkeit bei Soll/Ist-Analysen
  • Extrem gutes Auge für Details, Muster, Anomalien und mögliche Fehler
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer auch bei Routineaufgaben
  • Hohes Maß an Loyalität und Zuverlässigkeit
  • Starke Orientierung an Sachthemen, umfassendes Fachwissen
  • Unbestechliche Ehrlichkeit

Allerdings haben Autisten im Lebens- und Berufsalltag oft mit Dingen zu kämpfen, die für viele Nicht-Autisten leicht erscheinen. Typische Herausforderungen für Autisten sind:

  • Reizempfindlichkeit
  • Kommunikation, z.B. nonverbale Signale oder Doppeldeutigkeiten
  • Blick- und Körperkontakt, z.B. Händeschütteln
  • Smalltalk

Konkret heißt das…

Der andere Blick
Autisten haben einen anderen Blick auf Dinge. Nicht-Autisten erfassen und verstehen ein Thema zunächst in seiner Gesamtheit und registrieren erst im Anschluss daran die einzelnen untergeordneten Module. Viele Autisten hingegen nehmen die zugrundeliegende Struktur zunächst anhand von Detailinformationen wahr und integrieren diese nach und nach in ein übergeordnetes Konzept. Diese unterschiedlichen Perspektiven auf ein- und dasselbe Konzept bergen in der gemeinsamen Arbeit große Chancen auf wertvollen zusätzlichen Erkenntnisgewinn.

Mustererkennung
auticon Consultants erkennen Muster in Strukturen und Daten außergewöhnlich schnell und zuverlässig: Abweichungen fallen ihnen sehr schnell auf. Dies macht sie zu besonders wertvollen Mitarbeitern bei der Analyse und Auswertung großer Datenmengen, aber auch bei der Fehlersuche.

Spezialinteresse
Autisten haben besondere Spezialinteressen, in denen sie sich umfangreiches Expertenwissen aneignen. Hierzu zählen oftmals logisch-systematisch aufgebaute Themenfelder wie z.B. Mathematik, Physik, Sprachen, Musik, Technik, Informatik und Statistik. Einige Autisten haben auch in kreativen oder geisteswissenschaftlichen Bereichen herausragende Talente.

Ein besonderes Qualitätsbewusstsein
Viele Autisten suchen keine Fehler. Sie sehen sie einfach. Bei einigen geht dies sogar so weit, dass Fehler ein physisches Unwohlsein hervorrufen.
All diese besonderen kognitiven Eigenschaften wie auch die hohe Konzentration – selbst bei repetitiven Aufgaben – bringen einen Mehrwert in den Bereichen Quality Assurance & Testing, Analytics, Software Development & Migration sowie Compliance & Reporting.

Autismus als Wettbewerbsvorteil: Neurodiversität im Unternehmen

Viele Autisten haben enorme kognitive Stärken, eine hohe Intelligenz und herausragende Qualifikationen. Im Alltag können jedoch Herausforderungen wie Sinneseindrücke, zwischenmenschliche Interaktionen oder non-verbale Signale echte Barrieren darstellen. Diese Barrieren erschweren ihnen oft den Einstieg ins Berufsleben und den Berufsalltag: Nur rund 15 bis 20% der Autisten in Deutschland arbeiten auf dem ersten Arbeitsmarkt. In anderen Ländern sieht es nicht anders aus.

Autisten können im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben sehr wertvolle Beiträge leisten und herausragende und außergewöhnliche Arbeitsergebnisse erzielen – vor allem wenn sie mit den geeigneten Rahmenbedingungen planvoll und zielsicher in bestehende Teams oder Prozesse integriert werden.

Wer die Fähigkeiten von Mitarbeitern im Autismus-Spektrum bestmöglich einsetzen möchte, muss die Aufmerksamkeit, Respekt und Verständnis mitbringen. Damit Unternehmen und IT-Consultants gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten und die Consultants ihr volles Potenzial ausschöpfen können, stellen wir ihnen daher speziell ausgebildete Job Coaches und Projektmanager zur Seite, die als ständige Ansprechpartner vor und während des gesamten Projekts für Unternehmen und Consultants zur Verfügung stehen.

Neurodiversität im Team, also das Miteinander von Menschen unterschiedlicher neurobiologischer Disposition, hat eine erstaunliche Wirkung auf die Arbeitskultur im Team: Die Kommunikation wird klarer und effizienter, auch zwischen Nicht-Autisten, der Teamgeist erhält neuen Schwung und in aller Regel sind die Mitarbeiter stolz, in einem Unternehmen zu arbeiten, das offen und innovationsfreudig ist, neue Wege geht und Vielfalt nicht als Broschürentext sieht, sondern im Kern von dem Gedanken durchdrungen ist, dass sie unsere Arbeit und unser Leben bereichert.

Was haben unsere Kunden davon?

Herausragende Arbeitsergebnisse:

  • Erstklassige Qualität
  • Hohes Arbeitstempo
  • Unbestechliche Bewertung
  • Lückenlose Dokumentation
  • Kreative Lösungen für „unlösbare“ Aufgaben

Zusatznutzen:

  • Verbesserte Teamarbeit
  • Klare Kommunikation
  • Offenheit, Vielfalt und Ehrlichkeit
  • Gelebte Inklusion