Der auticon Global Impact Report 2020 ist da!

Ziel von auticon ist es, unseren Kunden herausragende Services zu bieten, Menschen mit Autismus-Diagnose dieselben Karrierechancen zu geben wie Nicht-Autisten, anderen Unternehmen und Branchen als Beispiel für ein Social Enterprise zu dienen und über unsere IT-Projekte das Thema Inklusion in die Unternehmen zu bringen. Der auticon Global Impact Report 2020 beschreibt, wie wir das machen.

auticon ist laut Fast Company Magazine eine „World Changing Idea”

Das amerikanische Fast Company Magazine hat auticon auf seine Liste der Unternehmen und Organisationen mit “World Changing Ideas” gesetzt. Diese Liste erwähnt ehrenhaft die Bewerber für den Award der Publikation, die nicht als potenzielle Preisträger für Corporate Social Responsibility (CSR) Initiativen nominiert werden. Weitere gelistete Unternehmen sind Google, Dell, IBM, Levi Strauss, Nike und Cisco.

David Aspinall - auticon US CEO

auticon ernennt David Aspinall zum CEO für die USA

auticon hat David Aspinall zum Chief Executive Officer für die USA ernannt. Er verantwortet die Geschäfte der auticon-Niederlassungen in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Ohio und Utah. Seine Ernennung erfolgt zu einer Zeit, in der auticon seine Expansion in Nordamerika mit einer Kapitalinvestition über 2,59 Millionen US-Dollar und neuen Standorten in Los Angeles, Toronto, Columbus und Salt Lake City vorantreibt.

auticon weitet Aktivitäten in Kanada nach Toronto aus

auticon weitet nach Eröffnung der Büros in Montreal im Jahr 2018 und in Calgary im Jahr 2019 nun das Geschäft in Kanada durch eine Kooperation mit Deloitte auf die größte kanadische Stadt Toronto aus. Mit zunächst sechs bis zehn auticon-IT-Spezialisten werden wir Projekte von Deloitte-Kunden in den Bereichen Qualitätssicherung und Testing, ETL-Prozesse sowie Data Science unterstützen.

auticon sammelt 2,95 Millionen US-Dollar für Wachstum in Nordamerika

auticon hat eine Kapitalinvestition von 2,95 Millionen US-Dollar für den Ausbau seiner Präsenz im nordamerikanischen Raum erhalten. Ein Großteil der Gelder stammen von einer Investorengruppe unter der Leitung der in Montréal ansässigen Ferst Capital Partners sowie weiteren Investoren. Ziel ist es, die Zahl der auticon-Mitarbeiter im Autismus-Spektrum auf 1.000 IT-Spezialisten zu erhöhen.

auticon goes Down Under: Niederlassung in Sydney eröffnet

Unsere Idee von Arbeitsplätzen für IT-Spezialisten im Autismus-Spektrum erobert einen weiteren Kontinent: Wir sind ab sofort auch in Sydney, Australien, zuhause und haben damit 16 Niederlassungen weltweit, die Autisten neue Karrierechancen bieten. Beim Launch wurde Amanda Turnill, Managing Director von auticon Australia, von Sir Richard Branson, Gründer von Virgin, unterstützt.

Pressemeldung: auticon erhält Auszeichnung durch Sozialministerium

Mit seinem Ansatz, IT Projekte auschließlich mit Autisten umzusetzen, ist auticon einzigartig und beweist seit nunmehr acht Jahren, dass Inklusion und Wettbewerbsfähigkeit auch im Markt für IT-Services Markt vereinbar sind. Für dieses Konzept hat die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziale, Kerstin Schreyer, das Unternehmen nun ausgezeichnet.